Kurt Kuschel

Kurt Kuschel

* 21.02.1930
† 29.08.2019
Erstellt von Gabriele Spitzenstätter
Angelegt am 31.08.2019
441 Besuche

Kerzen (4)

Hier finden Sie alle Gedenkkerzen, die für Kurt Kuschel entzündet wurden. Wir laden Sie herzlich ein, selbst eine Kerze mit einer kurzen, persönlichen Nachricht zu hinterlassen.

Gedenkkerze

SRG Sigmaringen

Entzündet am 03.09.2019 um 13:45 Uhr

Viele gemeinsame Begegnungen säumten unseren Weg.
Die Schiedsrichter der SRG Sigmaringen werden Kurt Kuschel stehts in guter Erinnerung behalten.

 

Gedenkkerze

Gabriele Spitzenstätter

Entzündet am 31.08.2019 um 21:25 Uhr

Selbst auf den Tod eines nahestehenden lieben, hochbetagten Menschen können wir uns nicht vorbereiten. Wir wissen, dass das Lebensende jeden Tag eintreten kann. Wenn es plötzlich soweit ist, trifft es einen unermesslich schwer – Stunde um Stunde, Tag für Tag müssen wir nun mit einer großen Lücke weiterleben.

Schon nach zwei Tagen des plötzlichen Ablebens meines Vaters erhalte ich so viel Anteilnahme von seinen Freunden, Weggefährten, begeisterten Fußball-Anhängern - insbesondere auch von zahlreichen Mitgliedern des FC Reutlingen, die mich als Tochter eines Vaters, dessen Alltag und gesamtes Leben von seiner Leidenschaft zum Fußball geprägt war, kennen. Ein großer Trost für mich. Zu den Fußball-Begegnungen habe ich ihn nie begleitet. Sein Auftreten dort und seine sozialen Kontakte auf dem Sportplatz waren mir bislang in diesem Umfang nicht bekannt. Ich habe mich für ihn immer gefreut, dass er auch zu Lebzeiten stets die große Anerkennung in diesem Spektrum fand und daraus auch sicherlich seine Lebensfreude und positive Lebenseinstellung gewann.

Dankbar bin ich darüber, dass er mich am Mittwoch, 28. August um 20:36 Uhr anrief, um für ihn etwas zu überprüfen. Er klang klar und geistesgegenwärtig. Zehn Minuten später rief ich ihn zurück. Er meldete sich nicht, was mich beunruhigte. Bei meinem zweiten Versuch, ihn telefonisch zu erreichen, betätigte er zwar das Telefon, konnte aber nicht sprechen. Ich ahnte Schlimmes! Benachrichtigte den Notarzt - in großer Eile traf ich nach fünf Minuten bei ihm ein und fand ihn fast regungslos vor. Lediglich einen Arm konnte er bewegen, mit dem er sich bemühte zu winken. Ich begleitete ihn mit dem Notarzt ins Krankenhaus, wo man ihn engagiert versorgte und er die Nacht im Sterben lag. Um 11:18 Uhr am Donnerstag stellte er die Atmung ein und starb. Ich bin sehr dankbar, dass ich meinen Vater auf dem Weg zum Tod begleiten durfte.

Mein Vater wollte 100 Jahre alt werden …

Gabriele Spitzenstätter

 

Gedenkkerze

Mathias/Gertrud/Marcus Ringwald

Entzündet am 31.08.2019 um 18:40 Uhr

In stiller Trauer

Gedenkkerze

trauer.gea.de

Entzündet am 31.08.2019 um 10:43 Uhr